Großes Blutbild oder kleines Blutbild?

Großes Blutbild oder kleines Blutbild: Gerade wenn man barft, also seine Hunde möglichst artgerecht und (überwiegend) roh ernährt, sollte man in regelmäßigen Abständen das Blut seines Hundes untersuchen lassen. Regelmäßiger Abstand? Tja, gute Frage, zu der man verschiedene Angaben findet. Im Mittel gilt ein Abstand von einem Jahr, am Anfang auch etwas häufiger als sinnvoll. Doch welches Blutbild ist das richtige? Sollte man den Tierarzt nach einem großen oder nach einem kleinen Blutbild fragen und wo liegen überhaupt die Unterschiede. Ich habe mich einmal auf die Suche nach Antworten auf genau diese Fragen gemacht und offensichtlich sie auch gefunden:

Welches Blutbild beinhaltet was?

Kleines Blutbild

  • Leukozyten
  • Erythrozyten
  • Hämoglobin
  • Hämatokrit
  • MCV
  • MCH
  • MCHC
  • Thrombozyten

Großes Blutbild

  • zusätzlich zum kleinen Blutbild:
  • Leukozyten (in segmentkernige, stabkernige, basophile, eosinophile Leukozyten, Lymphozyten und Monozyten und eventuelle Vorstufen unterteilt)
  • Nierenwerte
  • Leberwerte

Zusätzliche Werte

Es wird empfohlen, folgende Werte ebenfalls ermitteln zu lassen:

  • Schilddrüsenwerte
  • Bauchspeicheldrüsenwerte

Bitte beachten , dass die getesteten Werte leicht abweichen können. Dies hängt beispielsweise vom Tierarzt und dem Labor ab.

Die Blutwerte zeigen immer eine Momentaufnahme und ist nicht unbedingt aussagekräftig. Das bedeutet, dass einzelne Werte nach dem Verzehr von bestimmtem Futter erhöht sein können. Blutbilder geben also einen Anhaltspunkt, geben aber nicht unbedingt einen Grund zur Aufregung, sollte ein Wert nicht im Normbereich liegen. Hier sind gegebenenfalls weiterführende Untersuchungen sinnvoll.

Die Preise für das große Blutbild schwanken ungefähr zwischen 50 € und 125 €.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

m4s0n501

Post Navigation